Gyros

Meine Gyrosmischung besteht aus Zwiebeln, Thymian, verschiedenen Paprikasorten, Knoblauch, Rosmarin, Oregano, Sternanis, Koriander, Pfeffer und Cayennepfeffer

Für 200 g Fleisch wird ein Teelöffel der Gewürzmischung, 5 EL Olivenöl und wer möchte noch eine frisch gepresste Knoblauchzehe benötigt. Diese Mischung wird verrührt und dann das klein geschnittene Fleisch hinzugefügt und vermengt.

Ideal ist es, das ganze über Nacht ziehen zu lassen. Es kann aber auch direkt gebraten werden.

Die Gewürzmischung enthält kein Salz. Erstens hat Salz jeder zuhause und zweitens würde das Salz dem Fleisch beim Marinieren Flüssigkeit entziehen. Deswegen muss das Fleisch beim Braten gesalzen werden.

Außer Gyros könnt ihr damit auch mediteranes Gemüse marinieren. Beispielsweise Zucchini, Auberginen und es dann braten oder grillen. Auf Bratkartoffeln habe ich es ausprobiert oder auch schon Schafskäse damit eingelegt.

Guten Appetit!